Unsere Entstehungsgeschichte

  • 1965 entstand die Firma Rudolf Leißler, Export und Import.
  • 1968 entstand die Fundgrube Sonderposten.
  • 1979 wurde die Firma RL-Fundgrube Leißler GmbH gegründet. Das Familienunternehmen begann mit einem Sonderpostenmarkt in Riedstadt-Wolfskehlen. Aufgrund ständiger Expansion befinden sich mittlerweile 37 Märkte im Eigentum der RL Grundstücks GmbH & Co. KG, welche durch die RL-Fundgrube GmbH angemietet sind.
  • 1988 zog die Firma aus den Gründungsräumen in das Industriegebiet Bertha-von-Suttner-Str. 5-9 in Riedstadt-Wolfskehlen.
  • 1994 fand aufgrund der zu geringen Lagerkapazität ein Umzug nach Gernsheim, Otto-Hahn-Str. 1 statt.
  • 1996 wurde daraufhin auch der Firmensitz von Riedstadt-Wolfskehlen nach Gernsheim verlegt.
    In Gernsheim befindet sich seit dieser Zeit die Verwaltung sowie Logistik der RL-Fundgrube Märkte.
  • 1999 wurde auf dem Zentralgelände eine 5.000 qm große Kommissionierhalle erstellt, um den Warenein- und -ausgang zu optimieren. Z. Zt. beträgt die Lagerkapazität in Gernsheim ca. 13.000 qm in 5 Hallen auf einem Grundstück von ca. 30.000 qm.
  • Seit 2000 Importe auf Containerbasis aus der ganzen Welt, wobei der Standort Gernsheim durch den Container - Umschlaghafen wirtschaftlich als ideal zu bezeichnen ist.

Durch Importe aus der ganzen Welt kann die RL-Fundgrube ihre supergünstigen Preise an ihre Kunden weitergeben. So sind in den Bereichen Textilien, Spielwaren, Lebensmittel, Haushaltswaren, Möbel, Teppiche, Lampen, Gardinen, Werkzeug, landwirtschaftliche Produkte aus der Region und vieles mehr in einem Riesenangebot zu finden.
Der Verkauf findet ausschließlich an Endkunden statt.

Zurzeit befinden sich in unserem Zentrallager 16 Lagerarbeiter, in der Verwaltung 15 Angestellte und im gesamten Unternehmen ca. 340 Beschäftigte.